Wir bekämpfen
Korruption
in der Schweiz

Aktuelles

Stellenausschreibung wissenschaftliche/r Praktikant/in

Wir haben ab dem 1. Juni 2024 oder nach Vereinbarung für die Dauer von 6 bis 12 Monaten ein Praktikum (80-100%) zu vergeben. Zur Stellenausschreibung 

Neue Studie: Jedes dritte Schweizer Unternehmen leistet Korruptionszahlungen

Mehr als die Hälfte der Schweizer Unternehmen sind in ihrem Auslandsgeschäft mit Forderungen nach Korruptionszahlungen konfrontiert, und jedes dritte leistet tatsächlich Korruptionszahlungen. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage der Fachhochschule Graubünden und von Transparency Schweiz bei Unternehmen in einem fortgeschrittenen Internationalisierungsstadium. Viele Schweizer Unternehmen dürften weiterhin über ungenügende Antikorruptionsmassnahmen verfügen, was durch die bloss vereinzelte Strafverfolgung… Read more »

Auslandskorruption bei Schweizer Unternehmen – neue Erkenntnisse

Mehr als die Hälfte der Schweizer Unternehmen sind in ihrem Auslandsgeschäft mit Forderungen nach Korruptionszahlungen konfrontiert, und jedes dritte leistet tatsächlich Korruptionszahlungen. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage der Fachhochschule Graubünden und von Transparency Schweiz bei Unternehmen in einem fortgeschrittenen Internationalisierungsstadium. Viele Schweizer Unternehmen dürften weiterhin über ungenügende Antikorruptionsmassnahmen verfügen, was durch die bloss vereinzelte Strafverfolgung… Read more »

Schweizer Firmen und Schmiergelder

Beobachter, 28.02.2024 – Bestechung ist bei Schweizer Firmen im Ausland stark verbreitet, zeigt eine Studie. Der Nationalrat will indessen Bussen nicht erhöhen und auch Whistleblower nicht besser schützen. Martin Hilti von Transparency Schweiz nennt drei Felder, in denen der Kampf gegen Korruption im Ausland verstärkt werden müsste.

Korruption und wie wir sie bekämpfen

Privatwirtschaft

Illegale Finanzflüsse / Geldwäscherei

Politikfinanzierung & Lobbying

Korruptionsstrafrecht

Twitter

Eine weitere spannende Folge von «Lobbyland Schweiz»! Transparency Schweiz fordert die Regulierung des Lobbyings: Nebenmandate der Ratsmitglieder, Dokumentation und Veröffentlichung der Lobby-Einflussnahmen und chancengleicher Zugang zur Politik für alle.

Eine weitere spannende Folge von «Lobbyland Schweiz»! Transparency Schweiz fordert die Regulierung des Lobbyings: Nebenmandate der Ratsmitglieder, Dokumentation und Veröffentlichung der Lobby-Einflussnahmen und chancengleicher Zugang zur Politik für alle.

Lesenswert: Transparency International erläutert, weshalb (und auf welche Weise) Personen mit berechtigtem Interesse Zugang zu Registern der wirtschaftlich Berechtigten haben sollen. @anticorruption

Schlechte Nachrichten: Gemäss Finma hat ein grosser Teil der CH-Banken die Geldwäschereirisiken nicht im Griff. Die Finma und die betroffenen Banken sind gefordert, für die rasche Behebung dieses Mangels zu sorgen!

Load More

Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Neuigkeiten über Korruption in der Schweiz.

    Vorname *

    Nachname *

    E-Mail *

    Sprache *

    Datenschutzerklärung: Hier erfahren Sie, wie wir Ihre Daten bearbeiten